Drucken

Fortbildung Absturzsicherung 29.11.2014

Heute haben Mitglieder des THW Lohne, der Feuerwehren aus Aschen, Diepholz, Holdorf, Steinfeld, und Mitarbeiter der Firma Berding Beton und Müller Technik aus Steinfeld an einer Informationsveranstaltung "Absturzsicherung" teilgenommen. Bei dem eintägigen Seminar wurden Einsatzgefahren, Sicherungsmöglichkeiten und die persönliche Schutzausrüstung im Bereich Absturz vorgestellt und hiermit geübt.

Drucken

Heißausbildung RDA Osnabrück

Am 18.10.2014 wurden insgesamt acht Feuerwehrleute der FF Steinfeld zusammen mit acht Kameraden der Feuerwehr Neerstedt in der Rauchdurchzündungsanlage in Osnabrück geschult.

Bei dieser Ausbildung sollten insbesondere die Themen „persönlichen Schutzausrüstung im Innenangriff“, „Strahlrohrführung“, und „Brandverlauf in geschlossenen Räumen“, den Atemschutzgeräteträgern näher gebracht werden.

Nach einer umfassenden Sicherheitsbelehrung und der Vorbereitungen der Anlage legten die 16 Teilnehmer ihre Schutzausrüstung und Atemschutzgeräte an. Damit Verletzungen durch heiße Brandgase und Wärmestrahlung ausgeschlossen werden konnte, wurde der richtige Sitz der Schutzkleidung sehr genau überprüft.

Drucken

Ferienpassaktion bei der Freiwilligen Feuerwehr Steinfeld

Viel los war am letzten Montag von 14.30 bis 17.00 Uhr bei der Feuerwehr in Steinfeld. Grund hierfür war die diesjährige Ferienpassaktion von der Gemeinde Steinfeld. Insgesamt 59 Kinder erlebten an diesem Tag spannende Stunden bei der Feuerwehr.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Feuerwehrmann Mike Dreyer, mit seinen Betreuern Kris Taylor, Michael Bahlmann, Jan-Hendrik Voß, Peter von der Assen, Daniel Kamphaus und Betreuerin Julia Westerhoff, sowie zahlreichen Jugendlichen von der Jugendfeuerwehr, wurden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in 5 kleine Gruppen eingeteilt, um diverse Stationen anzulaufen.

Drucken

Familientag der Feuerwehr

Am gestrigen Nachmittag 10.08.2014 trafen sich wieder nach alter Tradition, Kameradinnen und Kameraden mit ihren Familien beim Feuerwehrhaus in Steinfeld.

Drucken

Heißausbildung bei der BF Osnabrück

Am 05.07.2014 wurden insgesamt sieben Feuerwehrleute der FF Steinfeld in der Rauchdurchzündungsanlage in Osnabrück geschult.

Bei dieser Ausbildung sollten insbesondere die Themen „persönlichen Schutzausrüstung im Innenangriff“, „Strahlrohrführung“, und „Brandverlauf in geschlossenen Räumen“, den Atemschutzgeräteträgern näher gebracht werden.

Nach einer umfassenden Sicherheitsbelehrung und der Vorbereitungen der Anlage (Aufbau von Wasserversorgung und Strahlrohren zur Brandbekämpfung, Vorbereitung des Containers) legten die 16 Teilnehmer ihre Schutzausrüstung und Atemschutzgeräte an. Damit Verletzungen durch heiße Brandgase und Wärmestrahlung ausgeschlossen werden konnte, wurde der richtige Sitz der Schutzkleidung sehr genau überprüft.